Erste Ligasaison von GusbachBoules 2021 erfolgreich gemeistert

Erste Ligasaison von GusbachBoules 2021 erfolgreich gemeistert

10 Boulerinnen und Bouler aus der Boulegruppe der TG Oberjosbach beantragten im Frühjahr dieses Jahres eine Lizenz, um im Hessischen Pétanque-Verband (HPV) in der 4. Liga Hessen Mitte gegen andere Boulevereine aus der Region unter Wettbewerbsbedingungen zu spielen.

Spielorte und -zeiten wurden jeweils mit 8 konkurrierenden Vereinen von unserem Mannschaftsführer Hans-Peter im Zeitraum vom Juni bis Oktober abgesprochen. Auch unsere Zweier- und Dreierteams (Doubletten, Tripletten) wurden im Konsens mit dem „Chef“ zusammengestellt sowie nach dem jeweiligen Können und taktischen Überlegungen variiert. Zusätzliche Trainingseinheiten und Übungen unter Anleitung von Hans-Peter stärkten unser Selbstvertrauen.
6 Spieler und Spielerinnen und 1 Ersatzmann (-frau) traten dann als Team – oft unter Aufmunterung der Mitgereisten – zu 3 Doubletten und 2 Tripletten gegen eine gegnerische Mannschaft an. So spielten wir gegen Kriftel, Wiesbaden, Bürgel, Dauborn, Rüsselsheim, Arheilgen, Ehringshausen und Viernheim. Schon diese Tatsache war für uns alle ein neues Erlebnis, das wir so im heimischen Club nicht erlebt hatten. Wenn wir als Newcomer dann sogar gegen vermeintlich stärkere Teams gepunktet oder gar gewonnen hatten, verbuchten wir dies als Ergebnis unseres Trainingsfleißes, unserer Unbekümmertheit und Freude am Spiel. Zudem suchten und fanden wir in dieser Ligaklasse auch sehr freundliche Gegenüber und Gleichgesinnte, von denen wir uns gerne mit einem gemeinsamen Gruppenfoto und einem Auf Wiedersehen verabschiedeten.
Konkret standen zwei Siegen gegen Dauborn und Ehringshausen sechs Niederlagen gegenüber, von denen keine zu null ausging. Wir wehrten uns nach Kräften, verloren oftmals knapp 12:13 und hatten manchmal Pech im Abschluss. Doch war unsere erste Saison in vielfacher Hinsicht erfolgreich: 10 Individuen wuchsen zu einem Team zusammen, alle haben an Erfahrung enorm gewonnen und wir alle haben uns bouletechnisch und taktisch weiterentwickelt. Die Stimmung in der Mannschaft war bestens, „Freud und Leid“ haben wir gemeinsam geteilt. Allen hat es riesigen Spaß gemacht, sodass die Initiatoren Alois und Eberhard planen, das Projekt „Liga“ in 2022 fortzuführen.
Allez les Boules!